®
+49 4532 267358       info@ergson.com         de | en
ÜBERWACHUNG UND KONTROLLE
DES GETREIDELAGERS

Getreide Qualität . Temperatur . Feuchtigkeit. Überwachung . Vorbeugung . Schutz
             
ÜBER GETREIDEMANAGEMENT


Es wird geschätzt, dass bis zu ein Drittel des geernteten Getreides aufgrund von Qualitätsverlusten noch vor dem Konsum und Verkauf verloren geht. Für diese enorme Verlustmenge sind zum großen Teil Schwierigkeiten während der Lagerung im Silo verantwortlich.

Nach der Ernte reift das Getreide im Lager nach, es atmet, stößt Feuchtigkeit aus und erzeugt Wärme. All diese Faktoren begünstigen die Einnistung von Insekten und die Vermehrung von Schimmelpilzen. Die Qualität des Getreides sinkt mit zunehmender Fäulnis bis hin zum kompletten Verlust der Ernte.

Unser GrainManagement System ermöglicht Ihnen eine vollständige und automatisierte Kontrolle über den Zustand Ihres Lagers. Diese Überwachung der Qualität des Getreides während der Lagerung ist essentiell, um vorbeugende Maßnahmen einleiten zu können.

Auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone können Sie bequem Ihr Silo jederzeit überwachen. Unsere Software informiert Sie rechtzeitig via Alarme und Meldungen um vorbeugende Maßnahmen einleiten zu können. Von Temperatur und Feuchtigkeit bis zur Füllstandsanzeige, sichern wir Sie ab!

Gestalten Sie Ihre Getreidelagerung so effizient wie möglich und schützen Sie dabei die Qualität des Getreides. Verbessern Sie Zuverlässigkeit der Abläufe Ihrer Siloanlage mit unseren intelligenten Frühwarnsystemen.

Die Instandhaltungskosten können durch die Anwendung von Frühwarnsystemen stark reduziert werden. Die Geräte sind perfekt auf die Sicherheit, den Anforderungen der Qualität und das Anwendungsgebiet abgestimmt.




 

Vorbeugung in der Getreidelagerung

Überwachungssysteme - Messtechnik und elektronische Lösungen

Temperatur
Wir ermitteln genaue Messdaten und ermöglichen es Ihnen somit Ihr Getreide in einer optimalen Umgebungstemperatur zu lagern. Erhalten Sie die Qualität des Getreides im idealen Zustand.
Feuchtigkeit
Die kontinuierliche Messung der Feuchtigkeitswerte ist enorm wichtig, um feuchtigkeitsreduzierende Maßnahmen wie Trocknen und Belüften rechtzeitig anwenden zu können und somit das Getreide vor Verlusten zu schützen.
Füllstand
Behalten Sie den Überblick. Die Messung des Füllstands informiert Sie über die aktuellen Kapazitäten der Behälter. Dies ermöglicht die Kontrolle und strategische Planung Ihrer gesamten Anlage und für jedes einzelne Silo.
Software
Unsere GrainManager-Software zeigt Ihnen den Status Ihres Silos mit allen Daten. Es läuft auf Ihrem Computer, Tablet und Telefon und alamiert Sie rechtzeitig. Mit dieser Software können Sie Ihre komplette Siloanlage verwalten und steuern.
Energie Sparen
Unser intelligentes System steuert die Lüfter und Ventilationsanlagen an Ihrem Silo vollautomatisch. Die Lüfter sind nur dann eingeschaltet, wenn es erforderlich ist. Das spart Energie und schont die Umwelt.
Installation & Service
Unser System wird von unserem professionellen Serviceteam installiert und regelmäßig gewartet.

Automatisierte Steuerung

PLC Steuerung

Dank einer PLC Karte können nun Lüfter, Ventilatoren, Trocknersysteme, Mischer, Be- und Entladung des Silos ganz automatisch stattfinden.

Bei Installation wird das System so konfiguriert, dass es auf Ihre Ansprüche angepasst wird. Sie können entscheiden welche Aktionen das System zum Beispiel vornehmen soll, wenn eine bestimmte Temperatur im Silo erreicht wird.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit selbst ändern und individuell bearbeiten. So regelt sich Ihre Siloanlage von ganz alleine und Sie müssen sich keine Sorgen machen.
  • Back
    Next
Prozesssteuerung der gesamten Anlage

Datenüberwachung und schnelle Datenverarbeitung
Lüfteranlagen und Kühler Steuerung
Förderanlagen- und Materialdurchlaufsteuerung
Energieeinsparung
Anschlüsse für analoge und digitale Sensoren
TEMPERATURKABEL
Das Temperaturkabel besteht aus Temperatursensoren und einem Kabelschutzrohr.

Die digitalen Temperatursensoren befinden sich an einem zweiadrigem Kabel, das in ein internes Schutzrohr eingeführt wird. Dies macht das Sensorkabel leicht einziehbar.

Diese vollständig isolierten Sensorkabel sind durch ein robustes äußeres Kabelschutzrohr abgesichert.

Das Kabelschutzrohr wird in verschiedenen Längen gefertigt und an die Maße Ihres Silos individuell angepasst. Die Kabel können entweder auf dem Dach oder unter dem Dach des Silos montiert werden.

Alle Digitalsensoren liefern hochgenaue Temperaturmesswerte. Jeder Sensor wird einzeln und individuell nach den Messwerten abgefragt. Der Abstand zwischen den Sensoren am Kabel kann entweder ein Standardabstand sein oder individuell an Ihre Installation und nach Ihrem Bedarf angepasst werden.
TEMPERATUR- UND FEUCHTIGKEITSKABEL
Das Kabel enthält Sensoren die die relative Feuchtigkeit und Temperatur des Getreides an spezifischen Stellen im Silo messen.

Die Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren können auch außerhalb vom Silo, an Ventilatoren oder Belüftungsanlagen angebracht werden, um die Umgebungstemperatur und Feuchtigkeit zu messen.

Das Kabel, welches mit Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren ausgestattet ist, kommuniziert in einem seriellen Netzwerk mit zwei Leitungen. Dies erleichtert die Installation der Feuchtigkeitssensoren und die Kombination mit Temperatursensoren im Silo.

•  Branchenführende langfristige Stabilität (1,2% relative Luftfeuchte über fünf Jahre): Reduziert Schwankungen im Langzeiteffekt und trägt zur Maximierung der Getreidetrocknungsleistung bei

•  Kombiniert Feuchtigkeits- und Temperatursensoren in einem System und ermöglicht es dem Getreidemanager die Daten von jedem einzelnen Sensor zu ermitteln

•  Optimierung von Feuchtigkeits- und Temperaturverhalten im Silo

•  Genauigkeit: ±1.7% Relative Luftfeuchtigkeit Messwert (humidity performance) und ±0.3°C Temperaturwert (temperature performance)

•  Hydrophober Filter: Schützt den Sensor vor Verunreinigungen und äußeren Einflüssen aufgrund von Staub oder übermäßiger Feuchtigkeit

Die kontinuierliche Messung der Temperatur und Feuchtigkeit ist enorm wichtig, um Maßnahmen wie Trocknen und Belüften rechtzeitig anwenden zu können, um somit das Getreide ausreichend trocken und im gesunden Zustand zu halten.

Die Temperatur- und Feuchtigkeitskabel werden am Dach des Silos befestigt und sind in regelmäßigen Abständen in der Getreideschüttung verteilt.
REMOTE TERMINAL UNIT (RTU)

ERG T9 ist ein leistungsstarkes Remote Terminal Unit (RTU) das als Schnittstellenkonverter zu digitalen Sensoren und anderen Analog- oder Digitalsignalen dient. Es kann an ein LAN System via Modbus RTU und TCP/IP Ethernet angeschlossen werden.

I2C, SPI, rs232, rs485, USB, Ethernet und Wireless- Schnittstellen machen es zu einem einzigartigen und idealen Signalwandler zwischen den Sensoren auf der Anlage und einem PC SCADA System.

Das RTU ist für die Anwendung mit verschiedenen industriellen digitalen oder analogen Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren entwickelt.

•  Breiter Spannungsversorgungsbereich (10 VDC - 30 VDC)

•  Eigenständiges System vor Ort bei der Anlage mit integrierten Alarmen und Steuerung




•  Einfacher Anschluss zum PC oder Handheld-Terminal. Die gemessenen Daten werden über die Schnittstellenausgänge  I2C, SPI, serieller Bus, Ethernet, USB gelesen

•  Kommunikation mit Hauptzentrale (Master Station) für SCADA-Anwendungen

•  Einfache Wartung durch LED Signale an der Leiterplatte

• Einfache Integration in kundenspezifische Anwendungen durch die Konfigurationssoftware 

•  Vollständig isolierte Schnittstellen, um Erdschleifen zu vermeiden

•  Frei programmierbar, ferngesteuert und einfache Updates der neuesten Firmware
HANDHELD
Allgemeine Eigenschaften:
•  Lesen von Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten
•  Graphische Darstellung auf einem Display
•  Datenprotokollierungsfunktion
•  PC-Anschluss (USB)
•  Hintergrundbeleuchteter Bildschirm zur Bedienung bei Dunkelheit
•  Batteriebetrieben
•  Messungen aus großen Entfernungen
•  MMC/SD-Karte zur Datenspeicherung
Anwendungsbereich:
•  Temperaturmessstab zur Kontrolle von Getreide
•  Temperaturmessungen im Silo
•  Temperaturmessungen im Schüttgut


Vorteile und Leistungen:
•  Messung von einer großen Anzahl von Sensoren
•  Messung von einer Vielzahl von Temperaturmessstäben die miteinander angeschlossen sind
•  Messungen aus großen Entfernungen
•  Datenprotokollierung
•  Serielle Kommunikation
ALL IN ONE - SYSTEM
•  Montage an einem Wandpaneel im Außenbereich

• Automatisierte Steuerung, Visualisierung und Schnittstelleneinheiten alles zusammen in einem wetterfesten Gehäuse

•  Netzteil oder Batterie

•  Remote Terminal Unit

•  Schnittstelleneinheiten

•  Grafischer TFT/LCD Touchscreen Display

•  Quad-Core-Arm-Cortex-Prozessor

•  Eingabe-/Ausgabeeinheit für Gerätesteuerung auf der Anlange

•  Gehäuseschutzart IP66

•  WLAN, Bluetooth, USB, Ethernet LAN

•  Einfache Installation an der Außenwand des Silos

• Umfassende und kompakte Lösung mit allen Funktionen der GrainManager Software sowie Visualisierung, Datenüberwachung, Datenspeicherung, Trenddiagramme, historische Datenspeicherung und Steuerung

• Ein essentieller und wesentlicher Bestandteil eines eigenständigen Silos oder einer Gruppe von Silos zur schnellen Datenerfassung
GRAIN MANAGER

Überwachen Sie Ihr Getreidelager jederzeit und von überall!

Die GrainManagement Software zeigt Ihnen den Zustand innerhalb Ihres Silos und informiert Sie über die Temperaturen und Feuchtigkeitswerte des Lagergutes.

Die Software läuft auf dem Tablet, Smartphone oder auf Ihrem Computer.

Die Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten werden gelesen, verarbeitet, gespeichert und angezeigt. Die Daten werden an andere Steuergeräte übertragen, um eine kühle und sichere Getreidelagerung zu gewährleisten.

Software Funktionen:

•  Temperaturdaten von den RTUs werden eingelesen

•  Visualisierung der Temperaturdaten

•  Datenanalyse für jeden einzelnen Sensor: Minimum / Maximum / Trends / Durchschnitt für definierbare Zeitintervalle, pro Tag, Woche, oder ähnlich

•  Alarme für jeden Sensor (mehrere Arten von Alarmen; über den reinen Wert oder über Trendschwankungen innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls)

•  Alarmjournal, Anzeige aller vergangenen Alarmmeldungen

•  Automatisierte Lüftersteuerung

•  Datenbank für historische Daten

•  Berichte und Meldungen

•  Diagramme der aktuellen und aller historischen Daten

•  Anzeige von Sensoren die von Getreide bedeckt sind zur Füllhöhenbestimmung

•  Außenluftfeuchtigkeit / -temperatur

• Automatische Füllstandsanzeige in den Silos

•  Ausdrucken/Exportieren aller aktuellen Daten / Temperaturen

•  Modbus- und RTU-Statusanzeige

•  In mehreren Sprachen verfügbar
Zusätzliche benutzerdefinierbare Optionen:

•  Webservermodul / Anschluss zu einem Online-Server
•  API für individuelle Lösungen
•  Ansicht der Silos kann auf Wunsch abgestimmt werden (3D-Ansicht, Tabellen, mehrere Silos auf einer Seite etc.)
•  Benutzerdefinierte Ausdrucke
•  Benutzerdefinierte Anlagenübersicht
•  Wireless Verbindung
•  Füllstandsmessung und Bestandsmanagement (Kunde / Material / Anmerkunden pro Silo)
•  Lassen Sie den GrainManager im "headless" mode laufen, ohne Visualisierung, Display und Tastatur
•  Lüftersteuerung
•  Eingabe-/Ausgabedaten der Waagen zur Füllstandskontrolle und zur Visualisierung
GrainManagerWeb kann von überall über das Internet auf die Daten von dem GrainManager System zugreifen.

Die Daten werden in einem Internetbrowser (Mozilla, Chrome, etc.) am Frontend angezeigt. Im Backend befindet sich ein zentraler Webserver, der die Daten von einem oder mehreren Siloanlagen sammelt.

Dieser Server wird von Ergson zur Verfügung gestellt und verwaltet (eine vom Kunden bereitgestellte Infrastruktur/Server ist ebenfalls möglich).
Die GrainManagerWeb Software bietet die folgenden Funktionen an:


•  Visualisierung / Anzeige von Daten für jeden einzelnen Sensor (Frontend)
•  Temperatur, Datum und Uhrzeit der Probe
•  Minimum (für Tag und Woche, oder benutzerdefinierter Zeitraum)
•  Maximum (für Tag und Woche oder benutzerdefinierter Zeitraum)
•  Trend  (für Tag und Woche oder benutzerdefinierter Zeitraum)
•  Durchschnitt (für Tag und Woche oder benutzerdefinierter Zeitraum)
•  Alarme
•  Vom Getreide bedeckter Bereich Visualisierung / Anzeige der Daten für jedes Silo / Kabel (Frontend):
       •  Füllstand
       •  Material
       •  Kunde
       •  Abgedeckte Sensoren
•  Einstellen / Hinzufügen / Ändern von Alarmen / Füllstand / Kunden / Material (optional schreibgeschützter Lesemodus möglich)
•  Empfangen von Daten in regelmäßigen Zeitabständen (z.B. stündlich) vom Grain Manager
•  Die aktuellen Daten (zuletzt empfangenen) werden auf dem Server gespeichert falls der GrainManagerDesktop offline geschaltet wird oder nicht erreichbar ist
•  Aktuelle Daten werden von dem GrainManagerDesktop angefordert (Frontend / Browser, Backend / Server, GrainManagerDesktop / Base)
•  Historische Daten werden von dem GrainManager für Diagramme, Berichte, Alarmmeldungen angefordert (Frontend / Browser,  Backend / Server,  GrainManagerDesktop/Base)
•  Aktueller RTU/Modbus-Status
•  Mehrere Benutzer mit Login / Benutzername / Passwort / Berechtigungen
•  Mehrsprachig
ZUBEHÖR
Eine breites Sortiment von Zubehör ist verfügbar, um den Servicetechnikern und Ingenieuren eine einfache Montage des Gesamtsystems vor Ort bei der Anlage zu ermöglichen.

•  Spezialkabel

•  Gehäuse und Kabelverbindungskasten

•  Anschlüsse

•  Kabelköpfe für die Montage auf dem Dach

•  Kabelköpfe für die Montage zum Hängen unter dem Dach

•  Dachhalterungen

•  Flansche

PRODUKTE

RTU Remote Terminal Unit
RTU Remote Terminal Unit
RTU sammelt die Daten und Werte vom Lager und liefert die Daten an einen Computer, Handheld oder an eine Internet Cloud.
Handheld
Handheld
Hänger - Kabelkopf
Hänger - Kabelkopf
Schutzkabel
Schutzkabel
Sensoren Verlängerungskabel
Sensoren Verlängerungskabel
Sensoren Kabelkopf
Sensoren Kabelkopf
Sensorkabel
Sensorkabel
Zubehör
Zubehör
Standort
Kleinhansdorfer Weg 8
22949 Ammersbek
Germany 


Telefon
+49 4532 267358



Email
info@ergson.com


Soziale Medien

 
Copyright © ERGSON GmbH  ·  All Rights reserved